24.02.18: Frieden für Afrin | Demo und Lichterkette



Gemeinsam ein Zeichen setzen gegen den Krieg!

Seit dem 19. Januar führt die Türkei einen Angriffskrieg gegen die Region Afrin in Nordsyrien durch. Mit Hilfe von islamistischen Milizen greift die türkische Armee ein Gebiet an, das bislang vom Krieg weitgehend verschont geblieben war. Kurd*innen und Araber*innen, Ezid*innen, Alevit*innen und Suryoye (aramäische Christ*innen) lebten dort bislang friedlich zusammen, Tausende Flüchtlinge aus anderen Teilen Syriens fanden dort Zuflucht. Durch die türkischen Bombardements sind bislang Hunderte Zivilist*innen getötet worden. Und auch im eigenen Land geht der türkische Präsident Erdoğan gegen Kritiker*innen des Krieges vor, etliche hundert Menschen wurden bislang aufgrund kritischer Äußerungen zum Krieg verhaftet. 24.02.18: Frieden für Afrin | Demo und Lichterkette weiterlesen

Afrîn | Anstehende Aktionen

AFRÎN IST ÜBERALL ­ ÜBERALL IST WIDERSTAND

Anstehende Aktionen:

KW 9 26.2.-4.3.2018


Samstag, 3.3.2018

Bundesweite Demo in Berlin, 12 Uhr Alexanderplatz,
Gemeinsam gegen die türkischen Angriffe auf Afrin!

https://friedenafrin.wordpress.com

KW 8 19.-25.2.2018

Dienstag 20.2.
17.00 Uhr Frauen/FLTI Kundgebung gegen den Krieg Landungsbrücken, Ecke Helgoländer Allee

Mittwoch 21.2.

18.00 Uhr Veranstaltung Universität Hamburg mit Salih Müslim und Meral Çiçek, Liveschaltung nach Afrin

Samstag, 24.2.

16.00 Uhr Bündnis-Demonstration, Frieden für Afrin, Hachmannplatz/Hbf.
17.30 Uhr Lichterkette um die Binnenalster, Jungfernstieg

### Vergangenes ###

KW 7 12.-18.2.2018

Dienstag 13.2.
18.30 Kundgebung Harburg

Mittwoch, 14.2.
17 Uhr, Beteiligung an „One Billion Rising“, Ida Ehre Platz (Mönckebergstraße)
19.00 Uhr Veranstaltung „Überall ist Afrin- überall ist Widerstand“ von TATORT Kurdistan Centro Sociale, Sternstraße 2, U Bahn Feldstraße mit Vokü

Donnerstag, 15.2.

18.30 Uhr Demonstration Bahnhof Sternschanze „Freiheit für Abdullah Öcalan, Frieden für Afrin“

Freitag, 16.2.

22.00 Uhr ZOB Hamburg Busse fahren zur europaweiten Demonstration nach Straßburg ab

Samstag 17.2.
europaweite Demonstration in Straßburg

KW 6 5.-11.2.2018

06.02. Veranstaltung zu Afrin im ALtonaer Rathaus 19 Uhr

07.02 Kundgebung: Türkisches Konsulat, 17.00 Uhr

08.02 Kundgebung: Mercado Altona, 17.00 Uhr

09.02 Kundgebung: Elbphilharmonie, 17.00 Uhr

10.02 Demonstration: S-­Sternschanze, 14.30 Uhr

Aufruf:

Seit dem 19.01. greift das türkische Militär mit Hilfe verbündeter islamistischer Gruppen, die Al Qaida nahestehen, Afrîn, eine überwiegend kurdisch bewohnte Region im Norden von Syrien, an. Der türkische Staatspräsident Erdoğan propagiert, die südliche Grenze der Türkei „von Terror säubern zu wollen“; tatsächlich jedoch gilt die Militäroffensive dem Projekt der Selbstverwaltung, das dort unter dem Namen “Demokratische Autonomie” aufgebaut wurde. Seit 2013 schon kämpfen die Kurd*innen und ihre Verbündeten in Norden von Syrien unter großen Opfern gegen den sogenannten Islamischen Staat . Afrîn | Anstehende Aktionen weiterlesen

03.02.18: Bündnis-Demo für Afrîn

Überall ist Afrîn –
Überall ist Widerstand

Auftaktkundgebung der Demo 03.02.2018:
14.30 Uhr Beatlesplatz/S-Reeperbahn

1. Block der Demo: Frauen* – lasst uns ein starkes Zeichen für eine feministische Bewegung setzen!

Seit dem 19.01. greift das türkische Militär mit Hilfe verbündeter islamistischer Milizen Afrîn an, den westlichen Kanton Rojavas (Demokratische Förderation Nordsyrien). Der türkische Staatspräsident Erdoğan propagiert, die südliche Grenze der Türkei „vom Terror säubern zu wollen“; tatsächlich jedoch gilt die Militäroffensive dem basisdemokratischen und selbstverwalteten Gesellschaftsmodell, welches in den vergangenen Jahren in Rojava realisiert wurde. Afrîn ist eine Region, die bisher weitestgehend vom Krieg verschont blieb. Die Menschen vor Ort haben sich über viele Jahre hinweg ein Autonomiegebiet auf Grundlage der Ideen des Demokratischen Konföderalismus aufgebaut.
03.02.18: Bündnis-Demo für Afrîn weiterlesen

Hamburger Aktionsplan für #Afrin, 29.01.-03.02.18

Liebe Hamburger*innen hier ist der neue Aktionsplan für #Afrin:

heute (29.1) Montag 18.00 Uhr vor dem russischen Konsulat (Am Feenteich 20), U Bahn Borgweg, Kundgebung

Dienstag, 30.1. 18.00 Uhr Kundgebung vor Saturn (Mönckebergstraße)

Mittwoch 31.1. 18.00 Uhr Kundgebung vor Mercado (Altona)

Donnerstag 1.2. FLTI Frauenveranstaltung GWA St. Pauli, Hein-Köllisch-Platz 11 “Gemeinsam kämpfen für Selbstbestimmung und Demokratische Autonomie” ab 18.00 Uhr geöffnet 19.30 Beginn sowie Kundgebung 18.00 Uhr (Landungsbrücken)

2.2. Freitag, 18 Uhr, Gänsemarkt, Kundgebung

3.2. Samstag, 1430 Uhr, Bündnisdemo, Beginn Nobistor

Aktuelle Informationen:

https://anfdeutsch.com/

http://civaka-azad.org

http://navdem.com/

http://tkhh.blogsport.eu/

http://tatortkurdistan.blogsport.de/

Hamburg heute, Sonntag 21.01.18: Demonstration

Hamburg heute, Sonntag 21.01.18

Demonstration
17.00 Uhr
Dammtor

Aktuelle Infos: https://anfdeutsch.com

http://civaka-azad.org/newsticker-krieg-in-afrin/

„So wie zu Zeiten Kobanês gemeinsam auf die Straßen gehen”

Das Demokratische Gesellschaftszentrum der Kurd*innen in Deutschland (NAV-DEM) kündigt an, dass die Proteste in Deutschland fortgesetzt werden, bis die Angriffe der Türkei auf Efrîn gestoppt werden.
Hamburg heute, Sonntag 21.01.18: Demonstration weiterlesen